Rosenthal - Das Maikäferdorf - Ortsteil der Stadt Peine
Heimatverein Rosenthal
Videothek
Vereine
Gewerbe in Rosenthal
Impressum

Besuchen Sie auch unsere Seiten:

www.Sagenschatz.eu / www.Oelheim.eu

Sagenschatz des Kreises Peine
Sagenschatz des Kreises Peine - Index

Sagenschatz des Kreises Peine

nach dem Buch von Robert Bartels

aus dem Jahr 1956

Zum Geleit

Die deutsche Sage ist aus der Tiefe des deutschen Gemüts geboren. Wer Leben und Glauben, Sitten und Gebräuche seiner Vorfahren aus frischen Quellen kennenlernen möchte, der schaue hinein in seines Volkes Sagenborn.

 

Von besonderer Bedeutung aber für uns und unsere Kinder ist die heimatliche Sage. Sie wurzelt im Boden der Ortsheimat. Aus ihr spricht das Gemüt unserer Väter, die vor uns den gleichen Boden bewohnten. Sie lebten in inniger Verbundenheit mit der Natur. Sie kannten deren Weben und ihren Segen und spürten ihre Geheimnisse. Sie wussten, dass sie Letztes und Ewiges dem Menschen auszusagen vermag. So gesehen ist Ortsheimat mehr als ein Raumbegriff - Ortsheimat ist Seelenland. Und diesem Seelenland entstammt die Heimatsage.

 

Der Sagenschatz dieses Buches ist auf unserm Peiner Heimatboden gewachsen. Was Natur und Mensch im Für- und Miteinander, aber auch im Gegeneinander auf unserer heimatlichen Scholle erfuhren, das gewann bald schalkhaft-fröhlich, bald groß-erhaben, bald schreckhaft-unheimlich Gestalt in diesen schlichten Erzählungen.

 

Robert Bartels, Handorf, hat sie als treuer Heimatlehrer gesammelt und aufgezeichnet. Heinz Straube gab ihnen einen Schmuck mit Linolschnitten von Peiner Schülern. Bernward Springmann ermöglichte durch Verhandlungen mit dem Verlag die Herausgabe.

 

Der "Peiner Sagenschatz" bietet sich allen Bewohnern unseres Kreises als Heimatbuch an. Möge er in unseren Schulen ein Jugendbuch und in unsern Wohnungen ein Hausbuch werden.

 

Peine, im November 1956

 

Albert Hantelmann

Kreisschulrat

> Zum Sagenschatz <